Änderungen der Lebensweise/Alternative Therapien

Viele Krankheiten und Beschwerden lassen sich direkt oder indirekt auf die Art und Weise zurückführen, wie wir unser Leben gestalten. Hier setzen die alternativen Therapien an, die auf positive Veränderung des Lebensstils von Betroffenen abzielen.

  • So sollten Menschen, die an Schlafapnoe leiden, ihren Alkoholkonsum einschränken, denn es ist bekannt, dass er die Symptome der Apnoe verschlimmert, indem er eine Entspannung der Muskeln bewirkt, welche die Atemwege kontrollieren [6].
  • Bei der Lagerungsschlaftherapie wird in der Regel trainiert, das Schlafen auf dem Rücken zu vermeiden, da letzteres bekanntermaßen schwerere Schlafapnoe-Symptome verursacht [7].
  • Regelmäßiger Sport, eine gesunde Ernährung sowie ein gesundes Gewicht können ebenfalls zu einer Verringerung der Schlafapnoesymptome beitragen [7].
  • Die konsequente Durchführung von oropharyngealen Übungen, die aus wiederkehrenden Bewegungen der Zunge, des weichen Gaumens und des Rachens bestehen, über einige Monate hinweg kann ebenfalls die Schwere der Symptome der Schlafapnoe verringern [7].

Quellen:
6. Simou, E., Britton, J., & Leonardi-Bee, J. (2018). Alkohol und das Risiko von Schlafapnoe: Eine systematische Überprüfung und Meta-Analyse. Sleep Medicine, 42, 38-46.
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29458744/
7. Schlafapnoe-Behandlung, Sleep Foundation, https://www.sleepfoundation.org/sleep-apnea/treatment

Bildquellen: 
https://www.canva.com

Sleepiz-Newsletter

Wertvolle Schlaftipps – Direkt in Ihre Inbox

15% Sommer-Rabatt

Gültig bis 31. August, nicht kumulierbar, nicht gültig für Coaching

15%

Sommer-Rabatt

Gültig bis 31. August, nicht kumulierbar, nicht gültig für Coaching